Innovation

MultiFab, das uns allen den 3D-Druck mit mehreren Materialien ermöglicht

MultiFab, das uns allen den 3D-Druck mit mehreren Materialien ermöglicht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Sie denken vielleicht, dass der 3D-Druck bereits eine alte Nachricht ist und dass der 4D-Druck genau dort ist, wo er sich befindet. Nicht so sehr, weil die Forscher des Labors für Informatik und künstliche Intelligenz (CSAIL) zum Zeichenbrett zurückgekehrt sind, um uns einen besseren 3D-Drucker zu bringen. Das MultiFab kann bis zu 10 Materialien gleichzeitig zu einem Preis drucken, der es jedem ermöglicht, in die lokale Druckerei zu gehen und mehrere Exemplare eines ursprünglich entworfenen Arbeitsteils zu bestellen. Dieser 3D-Drucker wurde natürlich für die Herstellung gebaut, aber er wurde auch für den Bastler gebaut, um komplexere Objekte bequem und kostengünstig zu erstellen.

[Bildquelle: MIT News]

MultiFab wurde von einem Forschungsteam bei CSAIL am Massachusetts Institute of Technology (MIT) für einen sehr erschwinglichen Preis von 7.000 US-Dollar entwickelt. Die derzeitige Technologie ermöglicht das Drucken mehrerer Materialien, der Preis liegt jedoch in der Nähe von 250.000 US-Dollar. Außerdem können nur maximal 3 Materialien gleichzeitig gedruckt werden. Wenn Sie vor dem MultiFab ein Beispiel für die neueste Technologie sehen möchten, schauen Sie sich den 3D Strata-Drucker an.

Verwenden von 3D-Scan-Methoden für die Bildverarbeitung MultiFab ist selbstkalibrierend, selbstkorrigierend und scannt und druckt direkt über ein vorhandenes Teil. Sie können eine Hülle direkt über Ihrem Handy entwerfen und drucken! Diese Einbettungsfähigkeit ermöglicht es sogar, ein sehr komplexes Teil wie einen Motor oder einen Aktuator herzustellen. Anstatt viele Komponenten zu drucken und zusammenzusetzen, kann MultiFab Materialien drucken und ändern sowie weitere drucken, sodass das gesamte Objekt auf einmal hergestellt werden kann, ohne dass eine manuelle Montage erforderlich ist.

[Bildquelle: MIT News]

Das MultiFab mischt mikroskopisch kleine Materialtröpfchen, die feine Druckköpfe (40 Mikrometer) erfordern, die mehr Details in das Teil integrieren können, anstatt das derzeit verwendete sperrigere Extrusionsverfahren. Anwendungen für MultiFab sind in der Forschung, in personalisierten Konsumgütern und in der Massenproduktion.

Geschrieben von Beverley Start


Schau das Video: 3D Printing with Polyjet Multijet explained by PROTIQ! (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Yozshugal

    Diese Idee geht es nur um

  2. Avalloc

    Es gibt interessante Beiträge, aber dieser ist einfach großartig!

  3. Jephtah

    Stimme ihr voll und ganz zu. Ich mag deine Idee. Bieten Sie an, eine allgemeine Diskussion zu stellen.

  4. Damaris

    Die amüsanten Informationen

  5. Uilleam

    Bravo, Ihre Meinung wird nützlich sein



Eine Nachricht schreiben