Nachrichten

Die Liebe der sechsjährigen Grace zu Eulen hat sie zu einer veröffentlichten wissenschaftlichen Forscherin gemacht

Die Liebe der sechsjährigen Grace zu Eulen hat sie zu einer veröffentlichten wissenschaftlichen Forscherin gemacht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Alle Kinder sind etwas Besonderes, besonders wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Sie haben das Potenzial, schon in jungen Jahren außergewöhnliche Dinge zu erreichen. Das Brisbane-Mädchen Grace Fulton ist ein solches Mädchen, das ihrem Vater seit seinem vierten Lebensjahr bei Feldforschungen zum Schutz von Eulenarten im Südosten von Queensland hilft.

Sie ist nicht nur Feldwissenschaftlerin, sondern hat auch einen Forschungsartikel in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht, der laut ihrem Vater möglicherweise die jüngste Wissenschaftlerin Australiens ist.

Sie hat das Glück, den Ökologen und Forscher Graham Fulton von der University of Queensland als ihren Vater zu haben, und sie kommt regelmäßig zu ihm, um Daten über Eulenarten zu finden. Fulton ist begeistert von der Neugier und Leidenschaft ihrer Tochter, Vögel zu schützen.

SIEHE AUCH: ERSTER 9-JÄHRIGER ABSCHLUSS DER UNIVERSITÄT

Wie jedes Elternteil sollte Fulton sie nicht zu bestimmten Themen drängen, hofft aber dennoch, dass sie ihre Liebe zur Natur bewahren wird. Er sagt: "Ich werde sie in den Wald führen und wenn der Rest folgt, dann gut."

Ihr Vater gab an, dass sie erst vier Jahre alt war, als sie anfing, Zeit mit ihm im Regenwald auf der Suche nach Eulen zu verbringen. Jetzt ist Grace ein paar Schritte zurück, um eine Eulenexpertin zu sein - sie kennt alle ihre Anrufe.

Grace sagt: "Ich mag Eulen, weil sie weich sind, was sie leise fliegen lässt."

Über ihre Leistungen sagt Fulton: "Sie hat die Hauptautorschaft auf einem Papier und die Autorin auf einem anderen Papier erhalten, weil sie entdeckt hat, was die Vögel taten, und die Neugier hatte, dem nachzugehen."

Von Zeit zu Zeit forschen sie an verschiedenen Orten. "Wir wollten unbedingt vergleichen, wie sich Waldkauz und andere nachtaktive Vögel in dichten städtischen Gebieten im Vergleich zu grünen Orten wie dem Mount Glorious verhalten", sagte Fulton.

Graces Leidenschaft für wild lebende Tiere richtet sich jedoch nicht nur an Eulen. Sie liebt auch Schlangen und Blutegel. Sie sagt: "Ich mag Blutegel, weil sie lustig laufen und dein Blut saugen."

Derzeit gibt es keinen Guinness-Weltrekord für den jüngsten veröffentlichten Wissenschaftler. Bereits 2017 wurde eine 8-jährige, die wegen ihrer Liebe zu Insekten gemobbt wurde, als jüngste Autorin einer veröffentlichten wissenschaftlichen Arbeit gemeldet. Wir konnten keine Rekorde finden, die Sophia'a herausforderten, also hätte Grace ihren Rekord möglicherweise um zwei Jahre gebrochen.

Auf die Frage nach ihrer zukünftigen Berufswahl sagt Grace: „Ich möchte Schmetterlingswissenschaftlerin werden.“ Und wir hoffen wirklich, dass sie eine wird.

Ihre Forschung wurde in veröffentlicht Pacific Conversation Biology.


Schau das Video: HIGH SOCIETY. Trailer deutsch german HD (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Voodoomi

    Ich gratuliere, welche notwendigen Worte ..., ausgezeichneter Gedanke

  2. Ruff

    Your phrase, simply charm

  3. Blaine

    Ich kann nicht einmal glauben, dass es so einen Blog gibt :)

  4. Raghib

    Ich denke, dass Sie einen Fehler begehen. Ich kann die Position verteidigen.

  5. Renfred

    Eher amüsante Antwort

  6. Totaxe

    Diese bemerkenswerte Idee fällt übrigens einfach



Eine Nachricht schreiben